Mobile Navigation

Please go back and recheck your work

OK

Bleiben Sie entspannt

Rechtsschutz für ein stressfreies Leben: im Haus oder in der Wohnung zur Miete

Zuhause bedeutet Wohlfühlzone. Dieses Recht verteidigt ein bewährter Rechtsschutz. Er greift zum Beispiel, wenn Ihr Vermieter die Miete unzulässig erhöht, Sie rausklagen will oder Sie entgegen dem Mietvertrag Schönheitsreparaturen bezahlen sollen. Oder wenn’s mit den Nachbarn Ärger wegen Ruhestörung gibt.

Juristischen Beistand erhalten Sie dann von ROLAND Rechtsschutz – ob als Beratung rund um Verträge, Rechte, Pflichten, Mediation oder vor Gericht. Zusätzlich zum Top-Rechtsschutz, der aus Privat-, Berufs- und Verkehrs-Rechtsschutz besteht, schnüren Sie mit dem Immobilien-Rechtsschutz Ihr persönliches Versicherungspaket für Sie als Mieter. Mit so viel Komfort und Sicherheit, wie Sie sich wünschen.

Für alle Fälle ROLAND Rechtsschutz

  • Flexibler Schutz: dank durchdachtem Baustein rund ums Wohnen
  • Optional mit JurWay Privat: für telefonische oder Online-Beratung sowie Vertragsprüfung

Infos Top-Rechtsschutz (PDF, 117 KB)

Ihr passgenauer Rechtsschutz in nur 4 Minuten

ab17,76/ Monat

Ausgezeichnet!

ROLAND Rechtsschutz ist eine sehr gute Wahl. Das zeigen auch positive Bewertungen in unabhängigen Tests.

Preisbeispiel: Top-Rechtsschutz Basis + Immobilien-Rechtsschutz, Single, 100 € Selbstbeteiligung

Sie fragen sich ...?

Sie möchten sorgenfrei wohnen? Ein Miet-Rechtsschutz hilft Ihnen dabei! So können Sie sich ohne finanzielles Risiko zum Beispiel gegen überhöhte Mietforderungen oder eine plötzliche Kündigung zur Wehr setzen.


Freunde werben Freunde

Sie sind mit ROLAND zufrieden? Dann empfehlen Sie jetzt den ROLAND Top-Rechtsschutz und sichern sich 25 € pro Vertragsabschluss!

Weitere Informationen

Online-Kunden-Service

Der neue Online-Berater-Service bietet Ihnen die Möglichkeit, mit Ihrem ROLAND-Kundenberater per Chat ohne Umwege zu kommunizieren.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Rechtstipps

30.06.2020

Lebenslanges Wohnrecht: Rechte und Pflichten - So vermeiden Immobilienbesitzer ein böses Erwachen

Weitere Informationen