Mobile Navigation

Please go back and recheck your work

OK

Johann Wiebold, Referent Unternehmensentwicklung

Johann Wiebold - ...An ROLAND gefällt mir, dass es hier viele junge Leute gibt und das Unternehmen sehr dynamisch ist...

Wie kamen Sie auf die Idee, sich bei einer Versicherung zu bewerben?

Bereits während meines Studiums habe ich in mehreren Praxisphasen verschiedene Versicherungsunternehmen kennengelernt. Dabei habe ich festgestellt, dass es sich um eine super spannende Branche handelt, die sich gerade mitten im Wandel und auf dem Weg zur Digitalisierung befindet. Als ich mich dann nach meinem Studium für den Berufseinstieg als Referent in der Unternehmensentwicklung beworben habe, war für mich direkt klar, dass ich mich auf die Versicherungsbranche fokussiere, um den Wandel mitzugestalten.

Was war Ihnen bei Ihrem ersten Job besonders wichtig?

Für mich war es besonders wichtig, als Berufseinsteiger viel zu lernen und Entwicklungsmöglichkeiten zu haben. Daher habe ich auch großen Wert darauf gelegt, dass die Chemie zwischen meinem Vorgesetzten und mir stimmt – da muss das Gefühl einfach passen, damit man gut zusammen arbeiten und voneinander lernen kann.

Wie haben Sie die ersten Tage bei ROLAND erlebt?

Mein Vorgesetzter hat mir direkt wichtige Ansprechpartner im Haus persönlich vorgestellt und die thematischen Schnittstellen erläutert. Besonders gut fand ich auch, dass ich direkt mitarbeiten konnte: Bereits in meiner zweiten Woche durfte ich in einem wichtigen Projekt selber die Ergebnisse präsentieren. Dass ich so schnell nach dem Studium Verantwortung übernehmen darf, hätte ich nicht erwartet.

Welche Tätigkeiten umfasst Ihr Job?

Zu meinen Aufgaben zählen unter anderem die Begleitung von unterschiedlichen strategischen Projekten, wie beispielsweise die Weiterentwicklung und Implementierung unserer Strategie Kundenfokus 2022. Zudem ist Teil meiner Tätigkeit die Identifizierung und Evaluierung von neuen Geschäftsmodellen sowohl im nationalen als auch im internationalen Kontext. Bezogen auf Kooperationen mit Startups bin ich Koordinator für andere Fachbereiche, um externe innovative Ansätze ins Unternehmen zu bringen.

Was mögen Sie besonders an Ihrem Job?

Die Vielseitigkeit! In der Unternehmensentwicklung erhält man einen Überblick über das gesamte Unternehmen sowie die Wertschöpfungskette und kann an vielen Themen arbeiten. An ROLAND gefällt mir außerdem, dass es hier viele junge Leute gibt und das Unternehmen sehr dynamisch ist. Aufgrund der Größe gibt es wenige Hierarchieebenen und viel Raum für eigene Ideen.

Was würden Sie anderen Berufseinsteigern mitgeben?

Sammelt bereits während des Studiums praktische Erfahrungen, um festzustellen, welche Branchen und Themengebiete euch interessieren! Bezogen auf die Bewerbungsphase kann ich nur jedem empfehlen: Habt Mut und Selbstbewusstsein! Auch, wenn man nicht alle Anforderungen in einer Stellenausschreibung erfüllt, sollte man nicht vor einer Bewerbung zurückschrecken.