Über ROLANDWir machen Kinder stark!

Gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund motivieren wir Kinder und Jugendliche, sich aktiv mit ihren Rechten auseinanderzusetzen. Lehrer unterstützen wir mit umfangreichem Unterrichtsmaterial.

Mehr als die Pflicht!

Die Verantwortung für das Recht der Kunden zu übernehmen ist für ROLAND selbstverständlich. Doch das ist längst nicht alles: Zusätzlich zum Produkt- oder Dienstleistungsangebot übernimmt das Unternehmen auch gesellschaftliche Verantwortung und engagiert sich im Sinne der Corporate Social Responsibility (CSR).

Starkes Engagement für Kinderrechte

Das Recht auf Gesundheit, auf eine gewaltfreie Erziehung sowie auf Bildung und Ausbildung – dies sind nur drei wichtige Kinderrechte. Leider werden sie viel zu oft verletzt. Doch damit Kinder sich wehren können, müssen sie ihre Rechte erst einmal kennen. Und sie müssen wissen, an wen sie sich wenden können, wenn ihre Rechte verletzt werden.

Genau an dieser Stelle setzt das Engagement von ROLAND Rechtsschutz an: Mit den Aktionen „Raise Your Voice“, „Zeig uns deine Rechte!“ und „Wir Kinder haben Rechte“ engagiert sich der Rechtsschutz-Versicherer seit Jahren gemeinsam mit dem Deutschen Kinderschutzbund (DKSB) für Kinderrechte. Dank umfangreichem Informations-Material bringt ROLAND das Thema in jedes Klassenzimmer.

Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern

Corporate Social Responsibility umfasst die unterschiedlichsten Aktivitäten im Unternehmen. Zum Beispiel unterstützen Work-Life-Balance-Modelle die persönliche Lebensplanung der Mitarbeiter und helfen ihnen, Karriere und Privatleben miteinander in Einklang zu bringen. Auch Bioprodukte in der Kantine, Gesundheitsprophylaxe, Betriebssport oder die Beteiligung an den Kosten des Jobtickets für Mitarbeiter zeigen, dass die ROLAND-Gruppe gesellschaftliche Verantwortung ernst nimmt.

Förderung von Kunst und Kultur

Die Förderung kultureller Institutionen wie des Kölner Kammerorchesters und der KölnMusik ist ebenfalls Teil dieser moralischen Verpflichtung. Seit vielen Jahren unterstützt ROLAND zudem junge Künstler und besitzt inzwischen eine umfangreiche Sammlung, die „ROLAND-Galerie“.

Ökologische Maßnahmen

Es werden auch ökologische Maßnahmen umgesetzt: Spezielle Qualitätszertifikate, die ROLAND bei der RheinEnergie AG erwirbt, garantieren die Herkunft des Stroms aus erneuerbaren Energiequellen. Außerdem wird für sämtliche Druckstücke nur noch Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft verwendet, das nach den Prinzipien des „Forest Stewardship Council“ (FSC) produziert wird.

Bildung

ROLAND legt großen Wert darauf, junge Menschen bei ihrem Weg in das Berufsleben zu unterstützen. Aus diesem Grund kooperiert das Unternehmen unter anderem mit der Europäischen Fachhochschule Brühl und ermöglicht den Studenten, im Rahmen einer dualen Ausbildung umfassende praktische Erfahrung zu sammeln. Selbstverständlich bietet ROLAND zudem schon seit Jahrzehnten jungen Menschen Ausbildungsplätze und nach dem Abschluss der Ausbildung auch einen sicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz.

Unterrichtsmaterial

Hier gibt es für jede Altersgruppe das passende Unterrichtsmaterial zum Thema Kinderrechte:

Für 5- bis 8-Jährige

Für 9- bis 12-Jährige

Für 13- bis 17-Jährige