Wir nutzen Cookies, um Ihre Online-Erfahrung zu verbessern und um Ihnen Inhalte und Angebote vorzustellen, die Ihren Interessen entsprechen. Indem Sie Roland-Rechtsschutz.de nutzen, akzeptieren Sie unsere Cookies.

Schließen
Mobile Navigation

Please go back and recheck your work

OK

Entspannt im Alltag

Das Leben hat viel Schönes zu bieten. Und wenn es doch mal Ärger gibt? Dann ist es gut, einen starken Partner zu haben, der einem im Konflikfall zur Seite steht.

Beitrag berechnen

Was ist ein Privatrechtsschutz?

Mit dem Privatrechtsschutz sind Sie zuverlässig gegen Risiken rund um Ihren Alltag versichert. Ganz gleich, ob es um eine vertragliche Auseinandersetzung nach einem Möbelkauf, einen angeblichen Urheberrechtsverstoß im Internet oder eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung geht. Denn im privaten Bereich gibt es zahlreiche Situationen, in denen man mit anderen aneinandergeraten kann. Mit unserer Versicherung können Sie rechnen.
Selbst wenn es um eine Kleinigkeit geht – ein Rechtsstreit kann Sie schnell an Ihre finanziellen Grenzen bringen. Bereits bei einem Streitwert von 13.000 Euro können über zwei Instanzen Kosten von über 6.000 Euro entstehen. Gebühren für Sachverständige und Zeugen, Reisekosten und andere Auslagen der gegnerischen Partei sind dabei noch gar nicht berücksichtigt. ROLAND schützt Sie vor diesem Kostenrisiko und sorgt dafür, dass Sie zu Ihrem Recht kommen.
Der Privatrechtsschutz ist in allen ROLAND Top-Rechtsschutz-Tarifen enthalten.
Jetzt absichern!

Schadenersatz-Rechtsschutz

wenn Sie nach einem Sportunfall Schadenersatz verlangen.

                            

Sozial-Rechtsschutz

wenn Sie nach einer schweren Krankheit berufsunfähig sind und eine Rente durchsetzen möchten.

                            

Straf-Rechtsschutz

wenn Sie sich gegen den Vorwurf der fahrlässigen Körperverletzung verteidigen müssen.

Beratungs-Rechtsschutz

bei privaten Urheberrechtsverstößen im Internet, wenn Sie beschuldigt werden, illegal Musik heruntergeladen zu haben.

Steuer-Rechtsschutz

wenn Sie gegen den Steuerbescheid vorgehen müssen, weil die Werbungskosten nicht in voller Höhe anerkannt wurden.

  • Ohne Kostenrisiko

    Im Streitfall übernehmen wir die Kosten in unbegrenzter Höhe für einen unabhängigen Anwalt, für das Gerichtsverfahren sowie für eventuelle Gutachter und Zeugen.

  • Mit dem Top-Rechtsschutz weltweit sicher unterwegs

    Auch bei einem Auslandsaufenthalt außerhalb Europas (bis zu einem Jahr) sind Sie mit uns perfekt abgesichert: Wir tragen Anwalts- und Gerichtskosten bis zu 500.000 Euro.

  • Keine Selbstbeteiligung

    Bei kleinen Rechtsschutzfällen, die mit Kosten in Höhe von bis zu 250 Euro enden, müssen Sie keine Selbstbeteiligung zahlen.

  • Schnelle Rechtsauskunft durch JurWay Basic

    JurLine – telefonische Rechtsberatung und
    JurLoad – Download von geprüften Musterverträgen

  • Anwalt kommt zu Ihnen

    Bei Krankheit oder nach einem Unfall besucht Sie im Fall einer rechtlichen Auseinandersetzung ein Anwalt zu Hause oder im Krankenhaus.

  • Mediation als Alternative

    Ein Streitfall muss nicht immer vor Gericht enden – oft lassen sich Probleme mit einem Mediator lösen. Auch dafür übernehmen wir die Kosten.

Sie rufen bei ROLAND an
Sie haben zum Beispiel ein rechtliches Problem mit einem Kaufvertrag? Rufen Sie uns an!
ROLAND empfiehlt Ihnen einen Experten
Wir helfen Ihnen sofort und vermitteln Ihnen einen Experten aus dem Kaufrecht – einen Anwalt oder Mediator, der sich mit Ihrem Problem auskennt.
Der Experte hilft Ihnen
Sie schildern nun Ihr Rechtsproblem – und erhalten direkt am Telefon einen rechtlichen Rat und eine persönliche Beratung. Der Experte erklärt Ihnen auch, wie es nun weitergeht.
Schadenersatzrechtsschutz: Ein Sprung mit Folgen

Thorsten L. fährt leidenschaftlich gern Ski. Obwohl er ein geübter Fahrer ist, stürzt er eines Tages unglücklich und bricht sich dabei das Handgelenk. Der Bruch ist kompliziert und muss operiert werden. Doch bei der Behandlung läuft etwas schief: Sein Handgelenk versteift sich nach der Operation. Thorsten L. kann seine Hand für die nächsten acht Wochen nur noch eingeschränkt benutzen. Er verlangt deshalb Schmerzensgeld vom behandelnden Chirurgen. Er zieht mit der Hilfe eines ROLAND-Partneranwalts vor Gericht.

Ein sachverständiger Arzt untersucht das Handgelenk ein weiteres Mal und stellt fest, dass bei der Nachbehandlung einige Fehler gemacht wurden. Er kommt aber auch zu dem Ergebnis, dass Thorsten L. die Hand nicht, wie angeraten, mehrere Wochen geschont hat. So übte er bereits kurz nach seinem Krankenhaus-Aufenthalt wieder seinen Beruf aus. Damit steht Thorsten L. nur ein Teil des geforderten Betrags zu. Die Gerichtskosten werden zwischen Thorsten L. und dem Beklagten aufgeteilt.

Glücklicherweise hat Thorsen L. eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen. ROLAND Rechtsschutz übernimmt daher die Kosten für Anwalt, Sachverständigen und Gericht.

Vertragsrechtsschutz: Küche mit Mängeln

Nathalie und Paul P. haben nach langem Suchen die perfekte Küchenzeile samt Elektro-Geräten für ihr neues Heim gefunden. Gegen einen Aufpreis lassen sie sich die neuen Möbel von einem Einbau-Service des Möbelhauses installieren. Doch als die Küche fertig aufgebaut ist, stellen Nathalie und Paul P. fest, dass die neuen Möbel beschädigt sind. Eine lange Schramme verunstaltet eine der Fronten. Zudem sind beim eingebauten Herd einige Funktionen defekt. Das Möbelhaus behauptet, für die Mängel nicht verantwortlich zu sein. Ein derart auffälliger Schaden wäre dem Fachmann bereits bei der Montage aufgefallen. Das Möbelhaus weigert sich dementsprechend, Ersatz zu liefern.

Nathalie und Paul P. ziehen mit Hilfe eines Partneranwalts von ROLAND Rechtsschutz vor Gericht. Dank der Fotos, die Paul P. gleich nach der Montage gemacht hat, kann der Anwalt beweisen, dass die Schramme bei oder vor der Installation entstanden sein muss. Das Gericht entscheidet deshalb, dass das Möbelhaus für Ersatz sorgen muss.

Paul P. muss lediglich die vereinbarte Selbstbeteiligung von 150 Euro bezahlen. ROLAND Rechtsschutz übernimmt Kosten in Höhe von 1.120 Euro für Anwalt und Gericht.

Beratungsrechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht: Erbstreit

Otto Braun hat einen Todesfall zu beklagen. Sein Vater Emil Braun ist plötzlich verstorben. Bei der Regelung der Erbangelegenheiten wird bekannt, dass Emil Braun noch einen weiteren Sohn Richard hat, der zurzeit im Ausland lebt und zu dem kein Kontakt besteht. Das hinterlassene Vermögen beläuft sich auf rund 300.000 Euro. Es drohen Konflikte in der Familie. Wie kann ROLAND bei Erbangelegenheiten helfen, bevor es zu einem Gerichtsstreit kommt?

Weil Otto mit Richard eine Einigung finden will, sucht er auf Empfehlung der ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG einen Mediator auf. Dank des Mediators kommen sich die Brüder persönlich näher und einigen sich ohne gerichtliche Auseinandersetzung. ROLAND übernimmt die hierbei entstandenen Kosten.

Der ROLAND Top-Rechtsschutz im Vergleich

Wählen Sie Ihren persönlichen Rechtsschutz-Tarif – perfekt auf Sie zugeschnitten

Top-Rechtsschutz

Basis

ab 15,18 €

Komfort

ab 17,80 €

Premium

ab 24,33 €

Allgemeine Leistungen

Deckungssumme

Info

Verfahrenskosten bei Rechtsstreitigkeiten werden bis zur genannten Deckungshöhe übernommen.

unbegrenzt unbegrenzt unbegrenzt
Deckungssumme weltweit

Info

Verfahrenskosten bei Rechtsstreitigkeiten im Ausland werden bis zur genannten Deckungshöhe übernommen.


500.000 €

500.000 €

500.000 €
Freie Rechtsanwaltswahl

Info

Der Rechtsanwalt kann von Ihnen frei gewählt werden. Es werden jedoch maximal die im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz angegebenen Kostensätze erstattet.

Kostenlose Erstberatung beim Anwalt

Info

Im Rahmen einer Erstberatung bei einem Rechtsanwalt erhalten Sie eine erste Einschätzung Ihres Falles und gegebenenfalls eine zusätzliche Auskunft über das weitere Vorgehen.

Verpflichtung zur telefonischen oder Online-Schadenmeldung beim Versicherer

Info

Eine unverzügliche telefonische oder online Schadenmeldung vor dem Anwaltsbesuch ist Voraussetzung für den Versicherungsschutz.

Ja Nein Nein

Baustein Privat

Schadensersatz (z. B. Schmerzenzgeld)

Info

Wenn Sie z. B. nach einem ärztlichen Behandlungsfehler Schadenersatzansprüche geltend machen möchten.

Private Verträge

Info

Es werden die Kosten für Streitigkeiten aus unterschiedlichsten Verträgen übernommen, wie z. B. Streitigkeiten wegen Reisemängeln oder nach dem Kauf von Möbeln im Internet.

Streitigkeiten mit Behörden (z. B. Steuer, Pflege, etc.)

Info

Es werden die Kosten für Streitigkeiten mit Finanz-, Sozial- und Verwaltungsbehörden übernommen, z. B. wenn das Finanzamt die geltend gemachten Werbungskosten nicht anerkennen will.

Baustein Beruf

Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber

Info

Kommt es am Arbeitsplatz zu Streitigkeiten mit Ihrem Arbeitgeber (z. B. Kündigung, zu viele Überstunden, ausbleibende Gehaltszahlungen, Abmahnung oder Versetzung), sind Sie vor den finanziellen Risiken eines Rechtsstreits geschützt.

Verteidigung im Disziplinar- und Standesrecht

Info

Wenn Sie sich im Beruf gegen den Vorwurf eines Dienstvergehens verteidigen müssen, z. B. wenn Sie beschuldigt werden, gegen die Verschwiegenheitspflicht verstoßen zu haben.

Baustein Verkehr

Schadenersatz (z. B. Kfz-Unfallschaden)

Info

Wenn Sie (z. B. nach einem Verkehrsunfall) Schadenersatzansprüche geltend machen möchten.

Ordnungswidrigkeiten (z. B. Ampel überfahren)

Info

Beinhaltet den Schutz bei Streitigkeiten mit den Ordnungsbehörden, z. B. wenn Sie ein Bußgeld wegen Geschwindigkeitsüberschreitung oder eines Parkverstoßes zahlen sollen.

Private Verträge (z. B. Kauf oder Reparatur eines Pkw)

Info

Wenn z. B. Ihr gekaufter Neuwagen defekt ist oder Ihr Fahrzeug nach der Reparatur in der Werkstatt noch Mängel hat.

Baustein Immobilie (falls ausgewählt)

Streitigkeiten mit dem Vermieter oder den Nachbarn

Info

Unterstützt Sie bei Konflikten mit Ihrem Vermieter oder Nachbarn, z. B. wenn der Vermieter überhöhte Mietforderungen stellt, Ihr Mietvertrag plötzlich gekündigt wird oder die Lärmbelästigung durch Ihren Nachbarn unerträglich geworden ist.

Finanzbehörden (z. B. Abfallgebühren)

Info

Kommt es mit Finanzbehörden zu Streitigkeiten über Steuern und Abgaben, z. B. wenn Sie sich finanziell an Erschließungs- oder Straßenerneuerungsmaßnahmen beteiligen sollen, erhalten Sie juristische Unterstützung.

Zweitwohnsitz, Pendlerwohnung, Garten (nicht am Wohnsitz)

Info

Wenn es zu rechtlichen Streitigkeiten rund um das Thema Wohnen kommt, sind Sie auch an Ihrem innerhalb Deutschlands liegenden Zweitwohnsitz bzw. Pendlerwohnung versichert.

Selbstbeteiligung

Variable Selbstbeteiligung
100 € 300 € 300 €

Wichtige Wartezeiten

Privat: Vertrags- und Sachenrecht

6 Monate

3 Monate

0 Monate
Beruf: Arbeitsrecht

6 Monate

6 Monate

3 Monate
Verkehr: Vertrags- und Sachenrecht

6 Monate

0 Monate

0 Monate

Basis

ab 15,18 €

monatlich

Der zuverlässige Basis-
Schutz

Jetzt absichern

Komfort

ab 17,80 €

monatlich

Der ausgewogene
Schutz

Jetzt absichern

Premium

ab 24,33 €

monatlich

Der Rundum-
Schutz

Jetzt absichern

Warum ROLAND Rechtsschutz?

1,8 Millionen zufriedene Kunden können nicht irren. Werden Sie einer von ihnen

ROLAND ist seit 60 Jahren Spezialist für Rechtsschutz – Ihr starker Partner in Sachen Recht

ROLAND ist immer für Sie erreichbar – 24 Stunden, sieben Tage die Woche. Nutzen Sie auch den [Online-Kunden-Service]

Sie erhalten ausgezeichneten Rechtsschutz. Unabhängige Tests bestätigen dies
Auszeichnung 1 Auszeichnung 2 Auszeichnung 3


Ist eine Privatrechtsschutzversicherung sinnvoll?

Leider können wir Sie auch mit einer Privatrechtsschutzversicherung nicht vor allen Problemen im Alltag bewahren. Allerdings können wir Sie vor den Kosten schützen, die ein Rechtsstreit rund um Risiken im Alltag mit sich bringt. Denn oftmals ist nicht eindeutig ersichtlich, wer eigentlich der Schuldige ist. Ist diese Frage strittig, muss ein Gericht entscheiden. Ein finanzieller Ruin droht, wenn der Kläger einen kostenintensiven Prozess verliert und diesen dann aus eigener Tasche finanzieren muss.

Für Sie als Verbraucher bedeutet der Privatrechtsschutz nur ein geringes Risiko. Gewinnen Sie das Verfahren, so zahlt die Gegenseite die Gerichts -und Verfahrenskosten. Andernfalls übernimmt die private Rechtsschutzversicherung die versicherten Leistungen. Es ergibt daher durchaus Sinn, sich grundlegende Gedanken über eine Rechtsschutzversicherung zu machen, die sich um Ihre rechtlichen Interessen im Alltag kümmert.

Bewertungen aus dem Web